Sonntag, 28. Juni 2009

Sport ist Mord

Kaum habe ich mich mal wieder dazu durchgerungen mein Sportprogramm wieder durch zu ziehen, wird es natürlich so heiß und schwül, dass selbst das Anheben des kleinen Fingers unzumutbare Schweisausbrüche hervor bringt. Da ich aber einen ziemlichen Dickkopf habe, bin ich trotzdem auf den Crosstrainer gestiegen. Nun fühle ich mich völlig dehydriert und selbst die Flasche Wasser und die kalte Dusche haben bis jetzt nicht viel geholfen. Nun bin ich sogar zu faul den Wäsche in den Keller zu bringen und die Maschine anzustellen. Was soll man denn davon nun halten?

Vielleicht kann ich mich ja später noch dazu aufraffen. Jetzt haue ich mich erstmal auf die Couch und lese meine neuste Errungenschaft von Dirk Bernemann weiter. Kann mal jemand vorbei kommen und für mich umblättern?

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Dafür hast du doch deinen Helden oder? Also fürs umblättern ;)

Julia hat gesagt…

Zu dem Zeitpunkt hatte der Held so seine eigene Methode um mit der Hitze fertig zu werden und leider keine Zeit zum Umblättern.