Montag, 1. Dezember 2008

Attentat

Die Heizung in unserem Flur hat gestern ein Attentat auf mich verübt. Als ich nichtsahnend ins Schlafzimmer ging, hat mich dieses schwere Biest angefallen. Es ist einfach so auf mich draufgesprungen. Wahrscheinlich hat es meine Entscheidung nicht verkrftet, dass ich zunächste die Fenster einer gründlichen Reinigung unterziehen werde und die Heizkörper meines erachtens noch warten können. Vielleicht sind sie auch neidisch, weil die Fenster nach der Reinigung auch noch Weihnachtlich geschmückt werden. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass meine Verletzung 7 x 3 cm groß ist, und mich in den schönsten Regenbogenfarben anfunkelt. Autsch!

Kommentare:

danyo hat gesagt…

Du schneidest dich mit Papier ins Auge, lässt dich in der Vorweihnachtszeit von deiner Heizung anfallen... irgendwas läuft ganz schlimm falsch bei dir im Umgang mit Gegenständen des alltäglichen Lebens ;)

Gute Besserung und beim nächsten mal einfach wehren ^^

Julia hat gesagt…

Danke. Aber sowas passiert mir ständig. Manchmal bin ich halt ein kleiner Tollpatsch ^^

danyo hat gesagt…

Vielleicht sollte dein Held dir zu Weihnachten einen kompletten Satz Schaumgumischoner für Arme und Beine schenken ;)

Julia hat gesagt…

Guter Einfall, ich werde es weitergeben ^^

Jesse hat gesagt…

Hast du nachgemessen?

Julia hat gesagt…

Du wirst lachen, aber ja, hab ich.