Mittwoch, 17. September 2008

Was lange währt...

... wird endlich gut!

Der Held und ich haben nach langem Suchen endlich eine Wohnung gefunden. Eine Traum auf 90 qm! Mit Echtholzfußböden und einem 14 qm Balkon! Nun können wir durch die Baumärkte schleichen und unsere Kreativität in unserer Farbwahl beweisen. Wir müssen noch die komplette Wohnungseinrichtung aussuchen, inclusive der Küche. Doch der Traum von unseren eigenen vier Wänden nimmt immer mehr Gestalt an. Gestern konnten wir den Mietvertrag unterschreiben.

So stressig mein Tag gestern auch gewesen sein mag, so schön war er auch.

Nach der Arbeit ging es auf direktem Weg zur Bank. Eigentlich wollte ich vorher noch was essen, um die Bankmitarbeiterin nicht mit lautem Magenknurren zu verschrecken. Zeitlich war es leider nicht zu machen. Ich knurrte zwar nicht sonderlich, doch ich fühlte bereits das berühmte "Loch im Bauch". Dafür sind all meine Sparkonten gebündelt und alles so wie ich es wollte.

Als ich aus der Bank raus war, verriet mir ein Blick auf die Uhr das ich vor dem Treffen mit unserem Vermieter immernoch nicht zum Essen kommen würde. Also ab zur nächsten Station. Mein Frühstücksbrötchen hatte laut Gefühl das Feld schon lange geräumt, aber ein großer Schluck Wasser verschaffte fürs erste Abhilfe.

Anderthalb Stunden Smalltalk später verließen wir das Haus unseres Vermieters mit stolz geschwollener Brust, dem Mietvertrag und den Schlüsseln zu unserem neuen Reich.
Wir quatschten noch ein wenig mit seinen Eltern und gegen halb zehn Uhr abends fuhr ich müde, hungrig, aber überglücklich nach Hause.

Kommentare:

L-Roy hat gesagt…

Na dann herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung. Aber: der richtige Stress kommt noch. ;)

Julia hat gesagt…

Danke sehr!

Das will ich doch hoffen! Hab mich schon auf Nachtschichten eingestellt. Wenn dann vier Wochen so richtig Streß, dass dann am 15.10. auch alles soweit fertig ist. Ich möchte ja nicht auf einer Dauerbaustelle leben. =)