Freitag, 19. Juni 2009

Ich fasse es nicht!

Da habe ich bei einem namenhaften Versandhaus Gardinen für das noch etwas triste Arbeitszimmerfenster bestellt. Nach nur zwei Tagen kam auch schon das ersehnte Päckchen. Ich packe sie aus und mache mich an die Arbeit. Die beigefarbenen Schals für die Aussenseiten wurden gerafft, in mühseliger Kleinsarbeit die Gardinenröllchen eingeklipst und aufgehängt. Sehr schick.

Dann machte ich mich an die Voilen. Es sind zwei und sollen direkt nebeneinander hängen. Nachdem ich wieder eine Stunde lang gerafft und Röllchen eingesteckt hatte, konnte ich auch diese endlich aufhängen. Es folgte die Betrachtung vom Weiten. Hmmmm - sieht irgendwie komisch aus... Schockschwere Not! Die Gardinen sind nicht gleich lang! Nicht das ich sie in unterschiedlicher Länge bestellt hätte, oder eine falsch geliefert worden wäre, nein. Es ist "nur" ein Unterschied von gut zwei Zentimetern, aber es sticht förmlich ins Auge. Ein Fabrikationsfehler also. Bei maschinell gefertigten Gardinen! Ich kann es immer noch nicht glauben.

Die gute Dame an der Hotline hat mir versprochen mir per Express gleich zwei neue zu schicken, aber die stundenlange Fummelei entschädigt das nicht wirklich. Ich hoffe das wenigstens die nächten die gleiche Länge haben.

Zum Glück sind das die einzigen Gardinen die ich bestllt habe. Die Königin der Nachspeise hat nämlich seit geraumer Zeit ein neues Hobby und näht alles was ihr in die Finger fällt. Wir haben also zusammen Stoffe für das Wohn- und Schalfzimmer ausgesucht und sie hat sich gleich an die Arbeit gemacht. Ein wahres Multitalent diese Frau.

Sie hat mir gestern auch schon die ersten Vorhäne für das Schlafzimmer vorbei gebracht und mit mir aufgehängt. Und was soll ich sagen - alles stimmt auf den Millimeter genau. Ein ganz dickes Lob und nochmal ein riesiges Danke dafür! Ich bin schon auf die Gardinen für das Wohnzimmer gespannt.

Kommentare:

BettyBlue hat gesagt…

so etwas ähnliches hatte ich mal mit stuhlhussen für´s esszimmer. nach stundenlanger fummelei stellte ich dann fest das zwei zu eng waren. sowas ist echt ärgerlich, da freut mich sich tagelang auf die neuen sachen und dann sowas...

lg

bettyblue

Julia hat gesagt…

Sowas ist wirklich ärgerlich. Besonders wenn man Stunden damit zugebracht hat wie du rumzuprobieren, bzw überzuziehen oder aufzuhängen und bzw zu montieren.