Montag, 8. September 2008

Erkältungen

Fiebrig schleppe ich mich ins Büro. Meine Nase gleicht einem Wasserfall und in meinem Kopf dröhnt ein Presslufthammer. Schleppe einen riesigen Vorrat an Mentholbonbons mit mir herum, damit ich durch das Lutschen selbiger den Speichelfluss anregen und so das Kratzen im Hals einigermaßen erträglich halten kann. Ich musste mich sehr konzentrieren um nicht versehentlich einen meiner Chefs mit "Mama" anzusprechen.

Nach dem Feierabend ein kurzer Stopp zu Hause. Allein bei dem Gedanken an Nahrungsmittel beginnt mein Magen mit unkontrollierbaren Drehbewegungen. Ich klaubte schnell die Unterlagen für die Bandprobe zusammen und hoffe das mir mein Gekrächze, welches ich gleich abliefern werde, verziehen wird. Mit etwas Glück wird niemand bleibende Schäden davontragen.

Ich schicke noch schnell ein Stoßgebet zum Himmel morgen möge bitte alles vorbei sein.

Kommentare:

danyo hat gesagt…

Oh je. Dann wünsche ich mal auf die Schnelle eine gute Besserung... und hey, vielleicht klingst du bei deiner Bandprobe ja wie Alannah Myles bei "Black Velvet" http://www.youtube.com/watch?v=Ut09zkRoG0g
;)

Julia hat gesagt…

Danke. Genesungswünsche sind immer gern gesehen!
Hatte ich irgendwo erwähnt dass das unter anderem ein Song ist den wir im Programm haben? Hab ich nun noch zusätzlich Gedächnisschwund?

Basti hat gesagt…

Von mir auch Alles Gute! Meine Oma meint du sollst dir eine getragene Socke um den Hals wickeln!

Echt jetzt!

Julia hat gesagt…

Das würde zumindest die Ansteckungsgefahr vermindern, denn dann kommt mir bestimmt niemand mehr zu nahe.

Hat dir deine Oma auch gesagt warum das funktioniert? Sind die Bakterien dann so angewiedert das sie freiwillig gehen? Hab noch nie davon gehört, würd mich echt mal interessieren!

danyo hat gesagt…

Nö, den Song hast du (zumindest seit ich mitlese) noch nicht als Teil eures Repertoires erwähnt. Aber die Nummer ist so oder so klasse ;)
Klangst du mit deiner Reibeisenstimme auf Zeit denn wenigstens so wie Mrs. Myles? ^^

Julia hat gesagt…

Meine Reibeisenstimme ist dafür ein wenig zu tief.
Ich kann aber prima Marlon Brando immitieren :)