Montag, 19. Oktober 2009

Kränkelnde Helden

Vor ein paar Tagen wurde der Held von einer Grippe niedergestreckt. Doch dank meiner guten Pflege hält er sich tapfer. Jetzt darf nur ich nicht auch noch anfangen zu schwächeln. In einer Woche habe ich Urlaub, den will ich ja nicht krank im Bett verbringen. Und so stopfe ich den Helden und mich fleißig mit Vitaminen voll.

Damit das seelische Wohl nicht zu kurz kommt habe ich kurzerhand ein großes Paket Vanillieeis gekauft. Es gibt nichts besseres bei Halsweh.

Um einer weiteren Verkühlung des Helden vorzubeugen hat er die offizielle Erlaubnis in meinem wundervollen kuschelig-flauschigen Bademantel (den ich von ihm zum Geburtstag bekommen habe) in der Wohnung herum zu spazieren.

Wenigstens haben wir so mal endlich wieder Zeit so richtig viele Filme anzusehen. So viele DVDs wie in den letzten Tagen haben wir zuletzt geschaut als der Anschluss unseres Fernsehens an die "normale" Sendewelt noch nicht bestanden hat. Die Auswahl hieß damals: DVD oder doch lieber Schnee gucken? Im übrigen hat sich unser Einzug am 15. Oktober gejährt. Ja so schnell vergeht die Zeit....

Kommentare:

DeserTStorM hat gesagt…

Der Held passt in deinen Bademantel o_O

Hm dann drück ich mal die Daumen das du gesund bleibst. Krank sein im Urlaub ist ja nicht wirklich toll :-)

Der Held hat gesagt…

Ich habe ihr den Mantel ein paar nummern Größer gekauft weil die ja recht kleine ausfallen. Und da passe ich nunmal rein ;)

DeserTStorM hat gesagt…

Achso, ok. Sonst ähm hätte einer von euch einen seltsamen Körperbau :-D

Julia hat gesagt…

@DeserTStorM: bis jetzt bin ich noch gesund!

Des Weiteren wollte ich noch erwähnt haben das mir der Bademantel weit übers Knie geht, während er beim Helden doch recht kurz ausfällt ^^

AndiBerlin hat gesagt…

ich aber die Grippe hat Euch nicht vollends niedergestreckt. Langsam fange ich an mir Sorgen zu machen.

Julia hat gesagt…

Die Grippe hält sich mitunter sehr tapfer...