Donnerstag, 24. Juli 2008

Klischees

Ich finde sie fürchterlich.

Aussagen wie zum Beispiel: "Warum musstest du deinen platten Reifen wechseln? Du hast doch einen Freund!", gehören doch mittlerweile in die Vergangenheit verbannt.

Ausserdem ging es so viel schneller, da der Held im Nachbarort wohnt. Wenn ich ihn erst herzitiert hätte, hätte es, bedingt durch die Anfahrt, nochmal zwanzig Minuten länger gedauert. Selbstverständlich würde er mir in einer solchen Situation helfen, doch hätte er mich bestimmt gefragt warum ich nicht selbst eben Hand angelegt hätte. (Der Held weiß das ich das kann!) Und wenn ich es doch kann, warum sollte ich ihn die Arbeit machen lassen?

Die meisten Frauen schreien doch nach Gleichberechtigung und stöckeln zeitgleich aug ihren Stielettos durch die Gegend und lassen sich das 200 g Einkaufstütchen hinterher tragen. Das ist doch die Art Verhaltensweise die man bei den Männern nicht mehr sehen wollte. Ein herrscherisches Verhalten. Nur das die Frauen sich nicht mehr hinter dem Herd abschuften, sondern die Männer nun für solche Frauen den Sklaven spielen, der ihr die Taschen trägt.

Da lass ich mich doch lieber von meinen Geschlechtsgenossinnen schief anschielen, als das ich mich zu so etwas aufgeblasenem entwickle.

Kommentare:

Malte hat gesagt…

Ich finde Klischees auch zum kotzen xD ....
...Und es gibt ja soooooo viele davon...WIEDERLICH :P;)

Julia hat gesagt…

Schön zu wissen das man nicht die einzige mit dieser Meinung ist