Montag, 4. Februar 2008

Sehnsucht

Man sagte mir: starke Frauen suchen sich starke Männer.

Ja, das stimmt. Diese autonomen Wesen mit stark entwickelter Persönlichkeit die gerne ihren Standpunkt vertreten, viel lachen und so unheimlich neugierig sind, fühlen meist sich magisch angezogen von dem einsamen Wolf, der kaum zu erringen ist, der aber zu 100 % weiß was er will.

Häufig haben auch Uniformen eine äußerst hypnotische Wirkung auf diese Frauen. Ja, auch auf mich.

Nun ein Versuch der Erklärung.

Starke Frauen, wahrscheinlich besonders die die keine andere Wahl hatten als stark zu sein und sich durch das Leben beissen mussten, haben ebenso wie alle anderen Frauen Nestbauambitionen. Doch um sich bei einem Mann sicher und geborgen zu fühlen, muss er minstestens genauso stark sein wie sie es ist. Diese Frauen wollen eine gleichberechtigte Lebenspartnerschaft und haben häufig kein Interesse daran "Ersatzmama" zu spielen. Sie sind nicht die typischen "Weibchen" und doch ringen sie mit sich selbst wenn es heißt 'Kind oder Karriere'. Daher kann es für Männer recht schwierig werden mit solchen Frauen in einer Beziehung zu leben.

Doch habe ich meist das Gefühl das die Männer, die ich direkt ansprechend finde, auf dem zweiten Blick alle zu der Sorte gehören die später nichts als Schwierigkeiten machen. Und auf die, die auf den zweiten Blick immernoch toll sind wirke ich durch meine Art und Weise wohl eher abschreckend. Dabei bin ich doch nur eine echte Herausforderung! Zählt das etwas nicht?

Kommentare:

Manuel hat gesagt…

:-) Hackst Du noch Holz?

Julia hat gesagt…

Sicher, doch so langsam weiß ich nicht mehr wohin damit ^^